SV Bergfried Leverkusen

Zurück in der Erfolgsspur

Zurück in der Erfolgsspur

Datum: 06. November 2017

23377082_1491880550849115_2017403304_o

Mit der Rückkehr einiger Verletztenhaben es die Bergfrieder Frauen auch endlich wieder zurück in die Erfolgsspur geschafft. Nachdem man bereits letzte Woche mit dem 5:0 Erfolg in Neukirchen Seelscheid ein klares Ausrufezeichen setzten konnte, setzte die Mannschaft heute zu Hause gegen das Schlusslicht aus Hertha Reidt noch einen drauf.

Die Mannschaft kam von Anfang an gut ins Spiel und blieb bis zum Ende das klar überlegene Team. Nach schöner Vorarbeit von Adelina da Costa konnte Nadine Schöneberg die hereinkommende Flanke direkt verwerten und erzielte nach nur neun Minuten den ersten Treffer. Danach spielte man weiter freudig auf das Tor der Gäste. Aus einem zunächst scheinbar ungefährlichen Freistoß in eigener Hälfte, schaltete Carina Krajacic schnell und schlug den Ball weit in den gegnerischen Sechszehner, Jennifer Preuster leitete die Flanke in der Luft weiter über die Abwehr zu Debora Plum, welche im richtigen Moment startete und das 2-0 perfekt machte. Debora Plum war es dann auch, die nach einer guten halben Stunde auf 3-0 erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit konnte man dann allerdings die deutliche Überlegenheit nicht mehr oft belohnen. Nadine Schöneberg erzielte fünf Minuten vor schluss ledeglich noch den einzigen Treffer der zweiten Hälfte und somit das Endergebnis. Durch die Doppelpacks der beiden Stürmerinnen Debora Plum und Nadine Schöneberg entschied man am Ende die Partie hoch verdient mit 4-0 für sich.

Erneut ließ man allerdings einige hundertprozentige Chancen kläglich liegen und verpasste durch eigenes Versäumnis einen deutlich höheren Sieg. Nächste Woche steht den Bergfriederinnen dann eine schwierige Aufgabe bevor. Es geht zum Spitzenreiter aus Eintracht Hohkeppel. Das Team aus Hohkeppel konnte bisher in der laufenden Saison jedes Spiel für sich entscheiden und ließ noch keinen einzigen Punkt liegen.